Berliner Senat gibt grünes Licht – Humanistischer Verband wird Kirchen gleichgestellt

Brights - Die Natur des Zweifels

Bild: RB24

Beim Humanistischen Verband knallen die Sektkorken – er wird in Berlin den etablierten Kirchen gleichgestellt. Kultursenator Lederer spricht von einem wichtigen Zeichen für das säkulare Berlin, die evangelische Kirche hat auch nichts dagegen. Nur die CDU sieht das ganze kritisch.

rbb24

Der Humanistische Verband, der die Interessen von Konfessionsfreien vertritt, soll in Berlin mit den Kirchen gleichgestellt werden. Der Senat machte am Dienstag den Weg frei, den eingetragenen Verein als Körperschaft des öffentlichen Rechts anzuerkennen. Damit bekommt er die gleichen Rechte wie die christlichen Kirchen und die Jüdische Gemeinde – er könnte auch Steuern erheben wie die Kirchen. Allerdings sei das nicht beabsichtigt, erklärte ein Sprecher, sondern der Verband erhalte Mitgliedsbeiträge.

Ist er als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt, braucht er laut dem Senat bestimmte Steuern nicht zu zahlen. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) sprach von einer “wichtigen Bereicherung in der kulturell vielfältigen, multireligiösen und eben auch säkularen…

View original post 24 more words

Advertisements

Exorcism Q&A

The Pursuit of God

275

AUDIO VERSION: YouTube  Podbean

Q1: HOW DO PEOPLE GET POSSESSED IN THE FIRST PLACE?

What people call demonic possession is a case of demons gaining temporary control over someone’s earthsuit.  Your earthsuit is the miraculous machine that you see when you look into a mirror.  It has three main components: a brain (which is like the computer that runs the whole thing), a body, and emotions.  When demons possess your earthsuit, they can force your earthsuit to do things that you don’t want it to do.

Your earthsuit and your soul are two entirely separate entities.  If you think of your earthsuit like a car, then your soul is the man driving the car.  While the driver is not the car, he will feel very upset if the car starts malfunctioning. 

View original post 2,780 more words

The End Time Prophet: Understanding W.A.R.

The Pursuit of God

AUDIO VERSION: YouTube  Podbean

There is no such thing as real black or white magic.  Sorcery, curses, spells and prayer walls—these things are complete hooey.  But look around the world today and you’ll find that a ton of people believe these are real things.  Christian Carrie actually thinks that just by exercising her vocal cords and working herself up into an emotional lather, she can cause a demon repelling force field to erect around her home and family members.  Sorcerer Sam really thinks that by chanting words, fussing around with goat entrails, and drawing geometric shapes, he can cause his boss to come down with some terrible ailment, thus clearing the way for Sam to get promoted.  What’s really going on here?  Why are there are so many people across so many religions buying into the utterly absurd notion that humans can gain possession of god-like powers?  After all…

View original post 3,371 more words

What To Do When People Won’t Forgive You

The Pursuit of God

22

AUDIO VERSION: YouTube  Podbean

We’ve all done serious damage to other people in this world. We’ve said cutting words, shut people down, and done nasty things that left painful memories burning for years. Sometimes we hurt people on purpose, other times we crush them without even trying. Because we do not see each other’s hearts, none of us understand how much impact we have on virtual strangers. What we meant as an innocent joke might have hit some sensitive spot and ended up stinging like a vicious insult. We didn’t mean to do damage, but the damage is still done.

View original post 1,883 more words

Jetzt verliert die AfD auch ihr christliches Gesicht

Brights - Die Natur des Zweifels

Kontroverser Auftritt: Anette Schultner während des Evangelischen Kirchentags im Mai dieses Jahres Quelle: picture alliance / Lino Mirgeler

Der Exodus der Bürgerlichen geht weiter: Anette Schultner, Bundesvorsitzende der Christen in der Alternative für Deutschland, verlässt nach mehr als vier Jahren die Partei. Als Grund nennt sie „die Radikalisierung der AfD“.

Von Matthias Kamann | DIE WELT

Nach dem Abgang der ehemaligen AfD-Chefin Frauke Petry sowie weiteren Partei- und Fraktionsaustritten mehrerer AfD-Politiker in verschiedenen Bundesländern verliert die Partei neuerlich ein prominentes Mitglied. Anette Schultner, Bundesvorsitzende der Christen in der AfD (ChrAfD), hat in einem Schreiben an die AfD-Bundesgeschäftsstelle die Kündigung ihrer Parteimitgliedschaft zum 16. Oktober erklärt. Abermals geht damit eine Person, die in bürgerlichen Kreisen Überzeugungskraft zu entwickeln vermochte.

„Der Grund für meinen Austritt liegt in der Radikalisierung der AfD“, heißt es in dem Brief, der der WELT vorliegt. Sie komme, so Schultner, „mit großem Bedauern zu der Einschätzung, dass…

View original post 17 more words

Anette Schultner: ‘Kirche trägt Mitschuld an Radikalisierung’

Brights - Die Natur des Zweifels

Anette Schultner, Vorsitzende der „Christen in der AfD“, hat die Partei verlassen. Mit dem „pro Medienmagazin“ hat sie über eine Radikalisierung der AfD und die Mitschuld von Medien und Kirchen daran gesprochen. 

Von Anna Lutz | kath.net

Die AfD wurde schon ganz zu Anfang stark gemobbt, in einer Zeit übrigens, die viele rückblickend als eine gemäßigte Phase betrachten. Wenn Kirchen und Medien eine Partei permanent stigmatisieren, schweißt das Radikale zusammen. Die Bürgerlichen aber verjagt es oft. Die AfD hätte sich nicht so entwickeln müssen, wie sie es getan hat. Das geschah auch durch die schon frühe und völlig unverhältnismäßige Stigmatisierung von außen. Kirche darf sich nicht so stark und einseitig parteipolitisch äußern. Sie trägt insofern leider im Ergebnis eine gewisse Mitverantwortung an der radikaler werdenden Entwicklung der AfD.

pro Medienmagazin: Christ und in der AfD sein – verträgt sich das Ihrer Meinung nach heute noch?

Anette Schultner: Es wird schwieriger und…

View original post 69 more words

Eine verschlossene Welt – mitten in New York — Brights – Die Natur des Zweifels

Mitten im pulsierenden Brooklyn lebt eine orthodoxe jüdische Glaubensgemeinschaft, die sich dem weltlichen Leben Amerikas entzieht – auch seinen Gesetzen und den Werten von Freiheit und Gleichheit: die Chassidim. Einblicke in eine Parallelwelt. Von Andreas Albes | stern.de Bassy Schmukler sagt, sie habe ihr Haar nie gemocht. In wenigen Stunden wird die hübsche 24-Jährige es […]

via Eine verschlossene Welt – mitten in New York — Brights – Die Natur des Zweifels