Hungary: Huge Cross Erected In Front of a Lidl Supermarket “Against Those Who Censor the Crucifix”

The German company Lidl was recently accused of censoring pictures containing crosses used to promote products and shops. The company apparently airbrushed crosses on some greek products in order to be “religiously neutral” as they stated. Some Hungarian activists decided to protest the company’s stance by erecting a massive cross in front of one of their supermarkets.

Hungary: huge cross erected in front of a Lidl Supermarket “against who censors the crucifix”Everything started with the “greek yogurt scandal” but Lidl did not stop there with the attacks on Christian identity. Lidl decided to erase crosses from pictures taken in Liguria (Italy) that were to be used for promotion, crosses that were later reintroduced after public outrage.

European Christian identity is under attack every day; people asking to remove crosses from public places, people attacking Christmas and even the Red Cross deciding to remove crucifixes from their buildings/tents for “religious neutrality”. At the same time, the current Pope is doing his best to destroy what…

View original post 59 more words

Advertisements

Papst warnt katholische Krankenhäuser vor Gewinnstreben

Brights - Die Natur des Zweifels

Papst Franziskus will, dass auch Arme angemessene Pflege bekommen – AFP

Papst Franziskus warnt katholische Krankenhäuser vor einer Ausrichtung am Gewinnstreben. In seiner Botschaft zum kommenden Weltkrankentag am 11. Februar 2018 schreibt das Kirchenoberhaupt, eine „Betriebsmentalität“ katholischer Krankenhäuser versuche auf der ganzen Welt, „die Gesundheitspflege in den Bereich des Marktes eintreten zu lassen“ und dadurch Arme auszuschließen.

Radio Vatikan

„Die empathische Intelligenz und die Würde verlangen vielmehr, dass die Person des Kranken in ihrer Würde geachtet wird und immer im Mittelpunkt des Behandlungsprozesses gehalten wird“, so der Papst. Eine solche Grundhaltung müsse das gesamte christliche Personal katholischer Krankenhäuser auszeichnen.

Anerkennend äußert sich der Papst in seiner Botschaft über Menschen, die kranke Familienangehörige pflegen.

weiterlesen

View original post

Lawyer of Steinle killer blames racism, and other reactions to Kate Steinle verdict

Fellowship of the Minds

Her name is Kate Steinle

On July 1, 2015, 32-year-old Kathryn Steinle died in hospital two hours after being shot in the back by a bullet which had ricocheted off the concrete floor of Pier 14 in the Embarcadero district of San Francisco while she was walking with her father and a friend.

The bullet was fired from a 40 caliber handgun held by Jose Inez Garcia Zarate, a Mexican national who was illegally in the United States, had been deported from the U.S. a total of five times, most recently in 2009. He was on probation in Texas at the time of the shooting, and had seven felony convictions of drug (heroin possession and manufacturing.

On March 26, 2015, U.S. Bureau of Prisons turned Garcia Zarate over to San Francisco authorities for an outstanding drug warrant. He was transported to San Francisco County Jail to face a 20-year-old felony charge of…

View original post 610 more words

Bronzezeit-Objekte aus “Himmelsmetall”

Brights - Die Natur des Zweifels

Diese im ägyptischen Gerzeh gefundene Eisenperle ist mindestens 5.300 Jahre alt. Sie stammt damit aus einer Zeit lange bevor in Ägypten die Eisenzeit begann. © University of Manchester

Rätselhafte Artefakte: Wie konnten Menschen schon Jahrtausende vor Erfindung der Eisenverarbeitung Dolche, Perlen und andere Objekte aus diesem Metall fertigen? Eine Antwort könnte nun eine Analyse dieser Fundstücke liefern. Sie enthüllt, dass ihr Eisen nicht aus irdischem Erz stammt, sondern aus dem Weltall – aus Meteoriten. Das widerlegt Spekulationen über eine Erzverarbeitung schon in der Bronzezeit und belegt, dass der berühmte Meteoritendolch von Tutanchamun keine Ausnahme war.

scinexx

In den meisten europäischen und nahöstlichen Kulturen bahnte sich um 1200 v.u.Z eine entscheidende Technologiewende an: Die Menschen lernten, wie man aus Eisenerz Eisen gewinnt und verarbeitet. Das gegenüber der Bronze härtere und stabilere Eisen ermöglichte es ihnen, bessere Werkzeuge und Waffen zu produzieren und ermöglichte damit wichtige technische Fortschritte.

weiterlesen

View original post

Schweden: Gott ab Pfingsten nur noch ein “es” – was ist mit Allah?

philosophia perennis

(David Berger) Manche Nachrichten muss man glatt zweimal lesen, um sie zu glauben. So titelte gestern die “Welt”: “Schwedische Protestanten machen Gott zum „Es“”

– und erklärte näher:

“In Schweden sollen Geistliche ab dem kommenden Jahr beim Gottesdienst nur noch geschlechtsneutrale Begriffe verwenden, wenn sie von Gott sprechen.”

Die Regelung soll passenderweise zu Pfingsten in Kraft treten und für alle Mitglieder der 6,1 Millionen Mitglieder umfassenden schwedischen evangelischen Kirche verpflichtend sein.

An einigen Stellen der Kirche regt sich noch ein Rest an Widerstand. Mein Tipp an die Widerständler:

Schweden ist stolz auf seinen Status als Einwanderungsland. In den großen Städten des Landes, Stockholm, Göteborg und Malmö stellen die Muslime in einigen Stadtvierteln mehr als 60% der Bevölkerung, sind also nach den Protestanten die zweit wichtigste religiöse Gruppe in dem Refugees-welcome-Land.

Zugleich betonen die schwedischen Protestanten immer wieder, dass Muslime und Christen an den selben Gott glauben. Wie sie auch dafür…

View original post 49 more words

Polizei sucht Afghanen, die einen zum Christentum konvertierten Landsmann brutal misshandelten

philosophia perennis

Mit Phantombildern sucht die Polizei Berlin zwei Verdächtige nach einer gefährlichen Körperverletzung mit religiösem Hintergrund. Sie sollen nach derzeitigen Erkenntnissen am späten Abend des 11. September 2017, einem Montag, einen afghanischen Flüchtling auf Grund seines christlichen Glaubens in Neukölln attackiert haben und waren anschließend geflüchtet.

Zu den Vorgängen: Gegen 22 Uhr war Ermittlungen zufolge ein 23-Jähriger in der Nähe vom S- und U-Bahnhof Neukölln unterwegs und telefonierte dabei. Plötzlich seien zwei Männer an ihn herangetreten, sollen ihn auf seine um den Hals getragene, lange Kette mit einem Kreuz angesprochen und gefragt haben, warum er Christ geworden sei.

Einer soll dem Angesprochenen dann die Kette vom Hals gerissen und diese auf den Boden geworfen haben. Anschließend habe er dem 23-Jährigen mehrmals mit einer Faust ins Gesicht geschlagen.

Der zweite Mann soll den Attackierten dann festgehalten haben, während ihm der erste Angreifer zwei Schnittverletzungen am Oberkörper zugefügt habe.

Anschließend flüchteten die Angreifer…

View original post 154 more words

Nuggets – The Urgent Faith

ChristianBlessings

The Urgent Faith
“When my father and my mother forsake me, then the LORD will take me up.” (Psalm 27:10)

The preceding verses to our text bear out that David was almost shouting his prayer to the Lord. His need was urgent, the circumstances were fearful, and David was not attempting to impress the crowd around him with his religious piety. An urgent need demands an urgent expression!

Such urgent expression, however, should not be understood or suggest that shouting is sufficient to move the Lord to hear. Jesus warned against using “vain repetitions” and “much speaking” as a substitute for genuine petition (Matthew 6:7). The Creator certainly understands the human condition. Our dear Lord Jesus “was in all points tempted like as we are, yet without sin” (Hebrews 4:15). We are clearly told that we are to seek Him with our whole heart.

View original post 134 more words