KAB bestürzt: Vorsitzender surfte auf Kinderpornoseiten

Brights - Die Natur des Zweifels

Georg Hupfauer, Bild: publik-forum.de

Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung: Bundesvorsitzender Hupfauer räumte auf Anfrage ein, auf Internet-Seiten mit Kinderpornografie gesurft zu haben. Er habe den KAB-Vorsitz am Mittwoch niedergelegt – Seit März 2013 läuft ein Ermittlungsverfahren.

kath.net

Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt gegen den Bundesvorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB), Georg Hupfauer (Foto), wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie. Einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung bestätigte Behördensprecher Jost Schützenberg am Mittwoch der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Hupfauer räumte auf Anfrage ein, auf Internet-Seiten mit Kinderpornografie gesurft zu haben. Er habe den KAB-Vorsitz am Mittwoch niedergelegt. Die Bundesleitung der Bewegung äußerte sich «bestürzt und fassungslos». Die KAB besitzt und betreut u.a. auch mehrere Jugend- und Familienbildungshäuser.

weiterlesen

View original post

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s