Wen faszinieren Engel

Brights - Die Natur des Zweifels

Abbas Poya, Bild: SRF

Im Judentum, Christentum und Islam wimmelt es nur so von Engeln. Die Boten Gottes haben in allen heiligen Schriften ihren Auftritt. Auch in unserer heutigen Zeit nach der Aufklärung spielen die geflügelten Wesen im Leben vieler Menschen eine Rolle.

Von Norbert Bischofberger | SRF

Schwülstige Barockengel, nackte Putten, körperlose Wesen mit Flügeln, Lichterscheinungen oder Herzensimpulse. Engel erscheinen den Menschen in vielfältiger Form. Sie bewegen die Menschen weit über die Religion hinaus.

Im Judentum und im Christentum begegnen Engel auf Schritt und Tritt. Engel mit einem Feuerschwert bewachen das Paradies nach dem Hinauswurf der ersten Menschen. Stammvater Jakob sieht in einem Traum Engel auf einer Treppe in den Himmel hinauf und auf die Erde hinuntersteigen.

Engel, wohin man sieht

Im Neuen Testament kündet der Erzengel Gabriel die Geburt Jesu und die Geburt Johannes des Täufers an. Engel erscheinen den Menschen im Traum und leiten dramatische Lebenswenden ein…

View original post 13 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s